WebSeo
Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Kinder im Fitnessstudio das Wort "Hypertrophie" umgedreht...
WebSeo
2019-03-29 16:56:14
WebSeo logo

Blog

Erhöhter Muskeltonus? Testen Sie unser Programm 2 Wochen lang

  • photo

Ihr persönlicher Trainer in Catania

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Kinder im Fitnessstudio das Wort "Hypertrophie" umgedreht haben, wenn sie über ihre anhebenden Ziele sprechen - aber was bedeutet das?


Hypertrophie ist definitionsgemäß die Vergrößerung eines Organs oder Gewebes durch die Vergrößerung seiner Zellen. Nicht mit Hyperplasie zu verwechseln, der Prozess der Erhöhung der Anzahl der Zellen, Hypertrophie ist der Prozess der Vergrößerung der Zellen, die bereits vorhanden sind.

Damit die Muskeln wachsen, müssen zwei Dinge passieren : stimulation und reparatur. Schlafzellen, sogenannte Satellitenzellen, die zwischen den äußeren Membranen und den Basalmembranen einer Muskelfaser vorhanden sind, werden durch ein Trauma, eine Schädigung oder eine Verletzung aktiviert - alles mögliche Reaktionen auf den Stress des Krafttrainings. Eine Reaktion des Immunsystems wird aktiviert, die zu Entzündungen führt, zu einem natürlichen Reinigungs- und Reparaturprozess auf zellulärer Ebene.

Gleichzeitig wird eine hormonelle Reaktion aktiviert, die die Freisetzung von Wachstumsfaktor, Cortisol und Testosteron verursacht. Diese Hormone helfen, die Zellaktivität zu regulieren. Wachstumsfaktoren stimulieren die Muskelhypertrophie, während Testosteron die Proteinsynthese erhöht. Dieser Prozess führt zur Vermehrung von Satellitenzellen und deren Tochterzellen wandern in das beschädigte Gewebe. Hier verschmelzen sie mit den Skelettmuskeln und geben den Muskelfasern ihre Kerne, wodurch sie verdicken und wachsen. Das Ergebnis in einfachem Englisch: größere Muskeln mit verbesserter Toleranz gegenüber größeren Belastungen.

VERWANDTE ARTIKEL